Mobiler Einsatz durch Fernzugriff über Portale und Sicherheit durch zentrale Datenhaltung

Citrix Webinterface, StoreFront, VMware ViewClient

Zugriffsmöglichkeiten von diversen Client-Endgeräten wie Tablets oder BYOD

Windows, Linux, MAC OSX, iOS & Android

Work@Home um trotz erschwerten Bedingungen produktiv bleiben zu können

Staus, Pandemien, Schneechaos

Virtual Desktop Infrastructure oder kurz VDI genannt wird das Virtualisieren von ClientBetriebssystemen im Datacenter. Diese Methode wird vielfach in Schulen eingesetzt, oder beim Einsatz von Spezial-Applikationen. Es werden hierbei höhere Anforderungen an Ressourcen wie RAM, CPU und vorallem Storage/Harddisk (IOPS) gestellt als bei der klassischen Terminalserver-Methode.

Zum Einsatz kommen hier Produkte wie Citrix XenDesktop und VDI in a Box, sowie VMware View.

Grafikintensive Applikationen wie CAD oder CAM können ohne Einbussen in Performance und Handling für den Endanwender (mit entsprechender GrafikHardware im Host verbaut) von beispielsweise Entwicklern in Indien ausgeführt werden ohne dass die schützenswerten Daten je das Rechenzentrum verlassen. Das entsprechende Produkt ist ein Zusatz von Citrix XenDesktop mit dem Namen HDX 3D Pro.